VERSANDKOSTENFREI AB 120€ BESTELLWERT

Allgemeine Verkaufsbedingungen

Diese Verkaufsbedingungen werden einerseits von der Firma Ferber Enterprises USA LLC, der Betreiberin der Website, und andererseits von jeder natürlichen oder juristischen Person abgeschlossen, die einen Einkauf auf der Internetseite tätigen möchte und die im Folgenden als „Käufer“ bezeichnet wird.

Artikel 1. Gegenstand

Gegenstand dieser Verkaufsbedingungen ist die Festlegung der Vertragsbeziehungen zwischen
Ferber Enterprises und dem Käufer und der Bedingungen, die für alle Käufe auf der Internetseite
gelten. Der Erwerb eines Produkts über diese Website bedeutet die vorbehaltlose Annahme dieser
Verkaufsbedingungen durch den Käufer. Der Käufer bestätigt, diese vor seiner Bestellung zur
Kenntnis genommen zu haben. Vor jeder Transaktion erklärt der Käufer, in vollem Umfang
geschäftsfähig zu sein, sodass er Verpflichtungen im Rahmen dieser allgemeinen
Verkaufsbedingungen eingehen kann.

Die Firma Ferber Enterprises behält sich die Möglichkeit vor, diese Verkaufsbedingungen jederzeit
zu ändern, um neue Rechtsvorschriften einzuhalten oder die Nutzung ihrer Website zu verbessern.
Daher sind die Bedingungen anwendbar, die zum Zeitpunkt der Bestellung durch den Käufer
gelten.

Artikel 2. Produkte

Es werden die Produkte angeboten, die auf der Website der Firma Ferber Enterprises angezeigt
werden, solange der Vorrat reicht. Die Firma Ferber Enterprises behält sich das Recht vor, das
Produktsortiment jederzeit anzupassen. Jedes Produkt wird auf der Website mit einer
Beschreibung präsentiert, in der die wichtigsten technischen Merkmale wiedergegeben sind
(Inhalt, Verwendung, Zusammensetzung usw.). Fotos sind so wirklichkeitsgetreu wie möglich, aber
binden den Verkäufer nicht. Der Verkauf der auf der Website präsentierten Produkte richtet sich an
alle Käufer, die in Ländern wohnen, in denen die Einfuhr dieser Produkte in ihr Gebiet in vollem
Umfang erlaubt ist.

Artikel 3. Preise und Mehrwertsteuer

Die geltende Mehrwertsteuer entspricht der des Landes, in dem der Verkäufer seinen Sitz hat.

Jede Änderung des MwSt.-Satzes kann auf die Produktpreise aufgeschlagen werden. Wenn im
Lieferland der Produkte die Zahlung einer zusätzlichen Mehrwertsteuer erforderlich ist, wendet
Ferber Enterprises den Reverse-Charge-Mechanismus an. Die Firma Ferber Enterprises behält
sich das Recht vor, ihre Preise jederzeit zu ändern, wobei aber allein der Preis, der am Tag der
Bestellung im Katalog angegeben ist, für den Käufer gilt. Die angegebenen Preise enthalten keine
Versandkosten. Diese werden zusätzlich zum Preis der gekauften Produkte je nach Gesamtbetrag
der Bestellung in Rechnung gestellt.

Artikel 4. Bestellung und Zahlungsmodalitäten

Die Firma Ferber Enterprises bietet dem Käufer an, seine Produkte in mehreren Schritten zu
bestellen und zu bezahlen, wobei 3 Zahlungsoptionen zur Wahl stehen:

- Zahlung per Scheck: Der Käufer legt die Produkte, die er bestellen möchte, in den „Warenkorb“,
ändert sie gegebenenfalls (Menge, Artikel usw.), überprüft die Lieferadresse oder gibt eine neue
an. Danach werden die Versandkosten berechnet und dem Käufer angezeigt sowie der Name des
Beförderers angegeben. Anschließend wählt der Käufer die Zahlungsweise aus: „Zahlung per
Scheck“. Im letzten Schritt wird ihm angeboten, sämtliche Informationen zu prüfen, dann wird er
gebeten, seine Bestellung durch einen Klick auf die Schaltfläche „Meine Bestellung bestätigen“ zu
bestätigen. Mit diesem Klick kommt der Vertrag endgültig zustande. Nach der Bestätigung erhält
der Käufer einen Bestellschein, mit dem die Registrierung der Bestellung bestätigt wird. Um seine
Zahlung abzuschließen und die Bearbeitung seiner Bestellung auszulösen, muss der Käufer
diesen Bestellschein ausdrucken und ihm seinen Scheck, der auf „Ferber Enterprises“ an der ihm
mitgeteilten Adresse lautet, beilegen. Barzahlungen dürfen nicht zugesandt werden. Nach Erhalt
des Schecks wird die Bestellung bearbeitet und der Käufer darüber informiert. Die Firma Ferber
Enterprises versendet die Produkte frühestens 2 Werktage nach Einlösung des Schecks für die
Bestellung, vorbehaltlich der Deckung.

- gesicherte Zahlung per PayPal oder Bankkarte (über das PayPal-System): Der Käufer legt die
Produkte, die er bestellen möchte, in den „Warenkorb“, ändert sie gegebenenfalls (Menge, Artikel
usw.), überprüft die Lieferadresse oder gibt eine neue an. Danach werden die Versandkosten
berechnet und dem Käufer angezeigt sowie der Name des Beförderers angegeben. Anschließend
wählt der Käufer die Zahlungsweise aus: „Zahlung per PayPal“. Im folgenden Schritt wird ihm
angeboten, sämtliche Informationen zu überprüfen, die vorliegenden allgemeinen
Verkaufsbedingungen zur Kenntnis zu nehmen und anzunehmen, indem er ein Häkchen in dem
entsprechenden Feld setzt, und dann wird er gebeten, seine Bestellung durch einen Klick auf die
Schaltfläche „Meine Bestellung bestätigen“ zu bestätigen. Schließlich wird der Käufer zu der
gesicherten PayPal-Schnittstelle weitergeleitet, um völlig sicher die Angaben zu seinem PayPal-
Konto oder seiner persönlichen Bankkarte einzugeben. Wird die Zahlung akzeptiert, wird die
Bestellung registriert und der Vertrag ist endgültig zustande gekommen. Eine Zahlung per PayPal-
Konto oder per Bankkarte kann nicht widerrufen werden. Bei einer betrügerischen Nutzung der
Karte kann der Käufer die Stornierung der Kartenzahlung verlangen, die gezahlten Beträge werden
in diesem Fall gutgeschrieben oder erstattet. Der Inhaber einer Bankkarte haftet nicht, wenn
nachgewiesen wird, dass die strittige Zahlung in betrügerischer Weise aus der Ferne ohne
physische Verwendung seiner Karte vorgenommen wurde. Um die Erstattung der betrügerischen
Abbuchung und etwaiger Bankgebühren, zu denen die Transaktion geführt haben kann, zu
erhalten, muss der Karteninhaber gegen die Abbuchung schriftlich innerhalb von 70 Tagen nach
der Transaktion oder sogar innerhalb von 120 Tagen, wenn sein Vertrag mit der Bank das vorsieht,
bei seiner Bank Widerspruch einlegen. Die abgebuchten Beträge werden von der Bank innerhalb
von höchstens einem Monat nach Eingang des schriftlich vom Inhaber eingelegten Widerspruchs
erstattet. Es dürfen vom Inhaber keine Gebühren für die Erstattung der Beträge erhoben werden.

Die Bestätigung einer Bestellung zieht die Annahme dieser Verkaufsbedingungen, die Erklärung,
sie genau zu kennen, und den Verzicht, eigene Einkaufsbedingungen geltend zu machen, nach
sich. Sämtliche angegebenen Daten und die registrierte Bestätigung gelten als Beweis für die
Transaktion. Wenn der Käufer eine E-Mail-Adresse hat und sie auf dem Bestellschein angegeben
hat, teilt ihm die Firma Ferber Enterprises per E-Mail die Bestätigung der Registrierung seiner
Bestellung mit.

Wenn der Käufer die Firma Ferber Enterprises kontaktieren möchte, kann er eine E-Mail an die
Adresse info@ferberenterprises.com senden.

Artikel 5. Eigentumsvorbehalt

Die Firma Ferber Enterprises behält das volle Eigentum an den verkauften Produkten bis zur
vollständigen Vereinnahmung des Preises, d. h. des Kaufpreises, der Kosten und Steuern.

Artikel 6. Widerruf

Der Käufer verfügt über eine Frist von dreißig Werktagen ab der Lieferung seiner Bestellung, um
sein Widerrufsrecht wahrzunehmen und so das Produkt an den Verkäufer zum Umtausch oder zur
Erstattung ohne Vertragsstrafe mit Ausnahme der Rücksendekosten zurückzugeben.

Artikel 7. Lieferung

Lieferungen erfolgen an die im Bestellschein angegebene Adresse, die nur in dem vereinbarten
geografischen Gebiet liegen darf. Lieferungen werden vom zum Zeitpunkt der Bestellung
gewählten Beförderer, Lieferservice mit Verfolgung, Aushändigung gegen Unterschrift, versandt.
Lieferfristen dienen lediglich der Information; übersteigen sie dreißig Tage ab der Bestellung kann
der Kaufvertrag gekündigt werden und der Betrag wird dem Käufer erstattet. Die Firma Ferber
Enterprises kann dem Käufer die Tracking-Nummer für sein Paket per E-Mail zusenden. Der
Käufer wird vom Zusteller zu Hause beliefert. Ist der Käufer nicht zu Hause, erhält er eine
Benachrichtigung des Zustellers, mit der er die bestellten Produkte in der nächstgelegenen
Postfiliale während einer von der Post angegebenen Frist abholen kann. Die mit der Beförderung
verbundenen Risiken trägt der Käufer ab dem Zeitpunkt, zu dem die Artikel das Gelände der Firma
Ferber Enterprises verlassen. Der Käufer ist verpflichtet, im Beisein des Bediensteten des
Beförderers oder des Zustellers den Zustand der Verpackung der Ware und ihren Inhalt bei der
Lieferung zu prüfen. Bei einer Beschädigung während der Beförderung muss eine Reklamation an
den Zusteller gerichtet werden; der Käufer ist dafür verantwortlich, Schäden festzustellen und die
Annahme des Pakets zu verweigern, wenn es beschädigt ist.

Artikel 8. Garantie

Für alle von der Firma Ferber Enterprises gelieferten Produkte gilt die gesetzliche Mängelhaftung.
Ist ein verkauftes Produkt nicht vertragsgemäß, kann es an die Firma Ferber Enterprises
zurückgesandt werden, die es zurücknimmt, umtauscht oder erstattet. Alle Reklamationen,
Umtausch- oder Erstattungsanfragen müssen per E-Mail erfolgen.
Reklamationen müssen innerhalb von dreißig Tagen nach der Lieferung eingehen.

Artikel 9. Haftung

Die Firma Ferber Enterprises ist im Bereich des Fernabsatzes nur dazu verpflichtet, alle Mittel
einzusetzen, um auf das angestrebte Ergebnis hinzuwirken. Sie kann nicht für einen Schaden
haftbar gemacht werden, der sich aus der Nutzung des Internets ergibt, wie zum Beispiel
Datenverlust, Eindringen, Viren, Unterbrechung des Dienstes oder sonstige ungewollte Probleme.

Artikel 10. Geistiges Eigentum

Alle Bestandteile der Website sind und bleiben das ausschließliche geistige Eigentum der Firma
Ferber Enterprises. Niemand ist befugt, aus irgendeinem Grund Bestandteile der Website wie
Fotos, Logos, Bilder oder Texte auch nur teilweise zu reproduzieren, zu verwerten oder zu nutzen.

Artikel 11. Personenbezogene Daten

Die Firma Ferber Enterprises verpflichtet sich, die Vertraulichkeit der vom Käufer angegebenen
Daten, die er zur Nutzung bestimmter Dienste übermittelt, zu wahren. In diesem Zusammenhang
hat der Internetnutzer ein Recht auf Auskunft, Änderung und Löschung der ihn betreffenden
Informationen. Er kann dazu jederzeit per E-Mail eine Anfrage stellen.

Artikel 12. Beilegung von Rechtsstreitigkeiten

Diese Bedingungen für den Verkauf im Fernabsatz unterliegen den im Land des Sitzes des
Verkäufers geltenden Gesetzen. Das für alle Streitfälle oder Rechtsstreitigkeiten zuständige
Gericht ist das Gericht in dem Land, in dem der Verkäufer ansässig ist.

Eigentümer : Ferber Enterprises USA LLC

Kontakt : info@ferberenterprises.com

Adresse  : 16192 Coastal Highway, Lewes, DE 19958, Vereinigte Staaten